Sie sind hier: Startseite » Wissensportal

Wissensportal

UNABHÄNGIGE, KOSTENLOSE BERATUNG

Wir haben uns darauf spezialisiert, herstellerunabhängig für Sie die beste Lösung zu suchen. Nach Erfassung alles planungsrelevanter Daten erstellen wir ein Schema aller Charakteristika Ihres Objektes, einschließlich der Umgebungsbedingungen.
Daraus ergeben sich Eckdaten, die bestimmte Solarmodule und/oder Hersteller für dieses Objekt qualifiziern.
Die entsprechenden Preisangebote der Hersteller werden nach Qualität, Effizienz und aus Kostensicht bewertet.
So können Sie sicher sein, dass Sie unabhängig von Herstellern immer die beste Beratung und das für Sie beste Produkt erhalten.

Eigenverbrauch- und Autharkiegrad Simulation
Eigenverbrauch- und Autharkiegrad Simulation

Potenzial

Der durchschnittliche Haushaltsstrompreis hat sich seitdem Jahr 2000 von rund 14 Cent auf aktuell etwa 26 Cent fast verdoppelt. Beim aktuellen Strompreis von 26 Cent/kWh und eine jährliche Steigerungsrate von moderateren 3% an, wird der Strompreis in 20 Jahren mehr als 50 Cent/kWh erreichen.

Was kann man tun?

Sie können schon heute die Kosten für einen beträchtlichen Teil ihres Strombedarfs festlegen. Je nach örtlichen Gegebenheiten i.d.R. 9-12 Cent/kWh fest für über 20 Jahre und dies unabhängig von steigenden Strompreisen, die bereits von einigen Energiekonzernen angekündigt wurden.

Wie viel kann ich sparen?

Wie viel Sie von Ihrem Strombedarf aus einer Photovoltaikanlage abdecken können hängt von mehreren Faktoren ab. Aus Erfahrung konnten unsere Kunden ohne Batteriespeicher 25-40% ihres Bedarfs einsparen. Nimmt man als Durchschnitt einen Wert von 30% an, macht dies bei einem durchschnittlichen Strombedarf von 4200 kWh/Jahr ein Einsparungspotential von aktuell rund 350 €/Jahr. In 10 Jahren bei einem Strompreis von über 40 Cent/kWh erhöht sich der Wert auf ca. 500 € jährlich. In 20 Jahren bei über 50 Cent/kWh sogar auf ca. 700 Euro im Jahr

Stromkosten

Was passiert mit dem überschüssigen Strom?

Der überschüssig erzeugte und nicht selbst verbrauchte Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist und nach dem Erneubaren-Energien-Gesetz (EEG) vergütet. Dies bedeutet für Sie Einnahmen von ca. 400€ jährlich zusätzlich zu Ihren Einsparungen.
Kleine Dachfläche, die nicht nach Süden ausgerichtet ist?

Heutzutage lohnt sich eine Photovoltaikanlage schon ab 20m² Dachfläche. Selbst auf einer Standard-Garage kann man heutzutage schon eine Menge Strom erzeugen. Eine Photovoltaikanlage auf einem nach Süden ausgerichteten Dach bringt maximalen Ertrag an Solarenergie. Jedoch wissen wir aus Erfahrung, dass eine kombinierte Photovoltaikanlage auf 2 unterschiedlich ausgerichteten Dachflächen (z.B. Ost/West) besonders gut Ihren Strombedarf deckt und somit effektiver Ihre Stromkosten senkt.

Für mehr Informationen und bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern unabhängig!!